Sie sind hier: DER TOURAN / Touran-FAQ / Innenraum / Feuchtigkeit / Wassereintritt im Innenraum Schriftgröße     diese Seite drucken

In meinem Fahrzeug sind ständig die Scheiben beschlagen, auch wenn es längere Zeit nicht geregnet hat. Woran kann das liegen?

Vereinzelt wurde über Undichtigkeiten berichtet, wodurch Wasser in das Auto eingedrungen ist. Die Gründe dafür können vielfältig sein, daher muss die Herkunft der Feuchtigkeit genau untersucht werden. Folgende Punkte sollten überprüft werden:

  • Fußmatten und Teppiche vorne und hinten, besonders im Bereich der Türen und im vorderen Fußraum.
  • Mulde für das Reserverad, auch hier wurde schon von Wasseransammlungen berichtet.
  • Eine genauere Lokalisation der undichten Stellen sollte durch eine Fachwerkstatt erfolgen, und zwar schnellstmöglich.

Der Dachhimmel ist feucht/nass oder im Kofferraum bzw auf der Abdeckung sind Wassertropfen.

Für Feuchtigkeit bzw Wassereintritt im hinteren Bereich gibt es folgende mögliche Ursachen:

  • Schlauchverbindung der Heckscheibenwaschanlage defekt, dadurch dringt Waschwasser im Bereich über dem Dachhimmel ein. Sollte schnellstmöglich instand gesetzt werden.
  • Besitzt der Wagen eine GPS- oder Handyantenne, ist diese möglicherweise nicht richtig befestigt und es dringt Wasser durch die Bohrung ein.
  • Die Dichtung der Heckklappe ist nicht richtig montiert oder die Scharniere der Heckklappe sind nicht korrekt eingestellt, dadurch tritt Wasser in den Innenraum ein.
  • Eine genauere Lokalisation der undichten Stellen sollte durch eine Fachwerkstatt erfolgen und zwar schnellstmöglich.